Doubleface

Im November 2000 besuchte ich einen Kursus bei Otfried Staudigel und lernte dort das Doubleface-Weben. Als Vorlage diente sein Buch 'Der Zauber des Brettchenwebens'. Bei dieser Technik sind beide Seiten Vorderseiten, nur sind die Farben gespiegelt.

Es handelt sich um historische Borten aus dem Orient.


IMG 3500

Material Seide, 12 Musterbrettchen, an jeder Seite 2 Randbrettchen, Höhe 0,9 cm.

Es handelt sich um traditionelle Muster aus Anatolien

IMG 3496

IMG 3499

IMG 3497

 

IMG 3511
Der vorliegende Aufzug besteht im Musterteil aus 40 Brettchen und hat auf jeder Seite 8 Randbrettchen. Material Seide, breite 4,5 cm.

Doubleface Aldingen

So wurde die Borte bei der Ausstellung 'Die alte Kunst des Brettchenwebens' (20.03.2005-01.05.2005) im Museum Aldingen präsentiert.

 IMG 3512

 

Großer Pfau auf differenziertem Baum/ Large Peacock on elaborate Tree

Original wurde 1876 von dem Weber Serkesh gewebt.

IMG 3514

Zwiebelgewächs / Bulbous plants

Original wurde 1876 von dem Weber Serkesh gewebt.

IMG 3516

Ranke / Vine

aus einem wahrscheinlich persischen Band

 

Noch mehr Motive aus dem Aufzug. Insgesamt habe ich über 1,5 Jahre gebraucht, um dieses Band zu beenden.

IMG 3524

 Vignette 1 / Vignette 1

 

IMG 3519

kleiner Fisch / small fish Herkunft: Birma

IMG 3521

Echse / Lizard Herkunft Birma

 

Literatur:

Otfried Staudigel, Der Zauber des Brettchenwebens, 2000
Otfried Staudigel, Gewebte Bilder - Enträtselte Motive, 2008

 nächste Seite