Ein Schultertuch mit angewebten Borten

 
Manche Dinge will man schon ewig machen, aber irgendwie schreckt man auch immer wieder davor zurück.
 
Bei mir sind es die angewebten Borten gewesen. Ich wollte schon immer ein Tuch mit einer angewebten Borte haben, aber irgendwie schreckte ich immer vor der Arbeit zurück. Alles funktioniert doch auch prima mit einer angenähten Borte.
 
Doch dann bekam ich einen handgewebten Stoff von Marled mit einem großzügigen Rest von der Kette, der schreit 'web eine Borte an'... da ich es passenderweise wenige Wochen später zu einer Veranstaltung tragen konnte, war bei mir kein Halten mehr und ich setzte mich dran.

Aisling - Schultertuch2

Des Hasen neue Kleider

Die Plüschhasen der Rasse Konstantin-Klopfer haben sich schon vor längerem in unsere Wohnung und in mein Herz geschlichen. Und so war es nur eine Frage der Zeit, bis das eine oder andere Häschen von mir 'bebortet' wurde.

Darf ich vorstellen: Hannes neue Kleider!

 

brettchenweben-hase01Hannes

Eine Geschichte mit Happy End, ...

... die im Endeffekt dazu führte, dass ich nur noch im Ausnahmefall Auftragsarbeiten annehme.

IMG 9385

 

Vorbild ist das Kissen von der Grabfigur des Pfalzgrafen Heinrichs II
Maria Laach, gearbeitet von einem Kölner Bildhauer um 1270/80

Alles fing damit an, dass ich am Stand des Hauses der Seidenkultur auf dem Flachsmarkt in Krefeld ein Tuch mit dem Elefantenmuster kaufte. Das Tuch war wunderschön, aber ich hatte keine wirkliche Verwendung dafür.

Nachdem es einige Zeit in meinem Schrank gelegen hatte, wollte ich es im historischen Kontext verarbeiten. Für ein Kleid war es zu wenig Stoff, für einen Beutel zu viel. Zudem habe aus der Zeit um 1.000 keine Ausrüstung...

IMG 9389

Das Muster

 

Avatar

 

Das kommt davon, wenn Frau handwerklich geschickt ist und dringend eine neue Homepage braucht (und davon überhaupt keine Ahnung hat) .... Frau verdingt sich, um für eine Freundin, Kerstin, ein Kostüm für ein Avatarbodypainting zu machen, dafür hilft ihr GöGa bei der Homepage.


Von Anfang an war für mich klar, dass eine Brettchenborte das Kostüm verzieren muss. Aber die Zeit war knapp, weil der Termin für das Painting ziemlich kurzfristig war. So hatte Kerstin die Qual der Wahl und musste eine meiner fertigen Borten wählen (ich hab da so die eine oder andere...). Sehr schnell entschied sie sich für eine grün/gelb/weiße Widderhornborte. Als Stoff wählte sie ein grobes Leinen.

Zuerst war ich nicht sicher, ob diese Farbkombination zu einem blauen Painting passt, aber ich bin eines Besseren belehrt worden: Das Painting und das Kostüm sind zusammen einfach nur perfekt gewesen.

Das Nähen ging schnell von der Hand und so wurde das Kostüm ohne Nachtschicht rechtzeitig zum Termin fertig.

Die ganzen Kleinigkeiten, die sie noch zur Ausstattung brauchte (Bogen, Köcher, Messer und andere Kleinigkeiten) gab ich Kerstin auch passend zum Termin mit und so stand nach einigen Stunden in der Maske wirklich ein Na'vi vor mir.

Susanne, die für das Bodypainting verantwortlich war, hat wirklich gezaubert.

widderhorn

Die Borte

 

Hasen zu Weihnachten

Jedes Jahr will man die Lieben mit schönen Sachen beschenken.

Was aber, wenn es da jemanden gibt, der eigentlich alles hat und man irgendwie keine Idee hat... Frau besinnt sich auf das was sie kann und auf das Faible für Hasen, das der Beschenkte hat.

Schnell ist eine Kette aufgezogen.

Brettchenweben-Hasen01

Ein historisch inspiriertes Schultertuch

Ich gehöre zu den Frauen, die eigentlich immer frieren. Besonders im Winter ist mir selbst in einer gut geheizten Wohnung kalt.

Schon lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, mir dafür ein schönes, kuscheliges, warmes Schultertuch zu machen. Natürlich mit Brettchenborten an den Rändern. Inspiriert wurde ich hier von den baltischen Funden, aber ich habe darauf verzichtet, mich mit so viel Metall zu behängen.

 Aisling-Schultertuch03

Herausgekommen ist ein Tuch mit den Abmessungen 1,50 x 1,0 m