Hasen zu Weihnachten

Jedes Jahr will man die Lieben mit schönen Sachen beschenken.

Was aber, wenn es da jemanden gibt, der eigentlich alles hat und man irgendwie keine Idee hat... Frau besinnt sich auf das was sie kann und auf das Faible für Hasen, das der Beschenkte hat.

Schnell ist eine Kette aufgezogen.

Brettchenweben-Hasen01

Dieses Mal brauchte ich das Muster nicht selbst zu entwerfen. 'Jack*rabbits on the desert' aus dem Buch 'Card Weaving by Russell E. Groff' hatte mich schon länger angelächelt und jetzt konnte ich es weben.

Vier vor, vier zurück, schnell war die Borte fertig.

Brettchenweben-Hasen02

 

Doch was macht man mit so einem Band, das hübsch ist, aber keinen praktischen Nutzwert hat? Einfach so verschenken konnte ich sie nicht.

Zuerst musste ich sie kochen (ich habe sich mehrfach mit kochendem Wasser übergossen). Schmetz Seide verträgt so etwas und sie hat so gut wie gar nicht ausgefärbt. Dann habe ich sie noch gebügelt und auf zwei Abtrockenhandtücher aufgenäht, dass es ein hübsches Set ergibt.

Fertig war das Weihnachtsgeschenk, das bei 40 - 60° waschbar ist (sollte es zumindest sein, ich werde demnächst berichten)

Brettchenweben-Hasen03

Hier geht es zur Anleitung. Click here for the pattern.

Literatur:
Card Weaving by Russell E. Groff
 
Technik: Schnurbindung
Muster: Russell E. Groff
 

nächste Seite