IMG 3434

Eine der bekanntesten Borten aus Schweden stammt aus Birka. Gefunden wurde sie in der Gräbern 22+23 und stammen aus dem 9./10. Jahrhundert. Das Original war mit Gold- und Silberlahn broschiert.
Carolyn Priest-Dorman hat ein Muster entwickelt, das das broschierte Muster in Schnurbindung nachahmt.

Material mercerisierte Baumwolle, Höhe 2,5 cm. Das besondere an dieser Borte ist, dass die weißen Fäden wesentlich dicker sind als die blauen. Dadurch wirkt das Muster viel besser.

IMG 3435

Material Wolle, Höhe 2,0 cm. Durch die grobe Struktur der Wolle wirkt das Muster nicht so schön.

IMG 2456

Material mercerisierte Baumwolle, Höhe 2,0 cm. Dies ist keine historische Borte, aber eine Variation des Musters von Carolyn Priest-Dorman. Es hat aber Ähnlichkeit mit der Borte eines Messgewandes aus St. Vitalis (Schweiz) aus dem 11. Jahrhundert. Die Anleitung zum broschierten Original findet man bei Nancy Spies Buch'Ecclesiastical Pomp & Aristrocratic Circumstance'

 

IMG 3439

Eigentlich handelt es sich auch hier um historische Borten - aber ich habe die Muster entworfen, bevor ich die richtige Technik beherrschte, so dass nur eine Ähnlichkeit zu den Originalen besteht.

Inzwischen habe ich sie in der richtigen Technik gewebt und mann kann sie sich hier anschauen.

Die beiden oberen Muster sind 'frei Schnauze' - ohne jede Ahnung von Technik entworfen worden, das untere ist in Köpertechnik entworfen.

IMG 3456

 

Dieses Muster habe ich vor einigen Jahren selbst entwickelt. Heute würde ich die Webanleitung anders erstellen, so dass es in Köpertechnik gewebt wird. Die Anleitung wird dadurch zwar nicht einfacher, aber es würde glattere Linien ergeben. Material Leinen, 22 Brettchen, 1,7 cm hoch

 

IMG 2463

Die Anleitung zu dieser Borte stammt aus dem Buch Brettchenweben von Marjorie und William Snow. Laut deren Bescheibung ist es ein volkstümliches Muster und stammt aus dem finnischen Buch 'Nauhoja' von Viivi merisalo. Grundlage für dieses Muster sind die aegyptischen Diagonale. Material Wolle, 22 Brettchen, 2,1 cm hoch.

IMG 2480

 

IMG 2483

Bei diesen Borten sind drei Löcher mit einer hellen Hintergrundfarbe bezogen und ein Loch mit einem dunklen Musterfaden. Jeweils vier Brettchen gehören zu einem Packen und die Drehrichtung pro Packen kann nach Anleitung alle 4 Drehungen verändert werden. Material Leinen, 34 Brettchen, 3 cm hoch

 

nächste Seite