Flottierungen entstehen, wenn beim Brettchenweben ein Faden über mehrere Drehungen 'oben' bleibt und sich nicht mit dem übrigen Gewebe verzwirnt.

Anglo-Saxon-Band

IMG 0028Wieder ein Band, das eine historische Vorlage hat, aber nicht in der histiorischen Technik gewebt wurde. Ich habe es gewählt, weil ich mit den bisherigen Rekonstruktionen unzufrieden war.

Meine Version entspricht auch nicht dem Original, ist aber hübscher.

Das Leksand Band in Flottierungstechnik


Vorlage für das Muster im obigen Bild ist eine Version des 'Leksand Church' Bandes in Flottierungstechnik. Ich habe es im Kurs von Marijke van Epen gewebt, sozusagen als Vorbereitung für das Snartemoband.

Eine weitere Vorübung zum Snartemo-Muster

IMG 2497Die ich irgendwann zwischen 1990 und 1995 gewebt habe.

Die Anleitung zur Borte hatte ich hier gefunden. Die Beschreibung, dass es ein Teil des Snartemo-Bandes wäre, hatte mich gereizt und ich habe mich dran gesetzt, bis ich die Anleitung weben konnte - die Technik hatte ich aber noch nicht verstanden.

Inzwischen weiß ich, dass es nicht Teil des Snartemo-Bandes ist, sondern einfach nur in Sntartemo-Technik gewebt wurde.