Ein schmales Band aus Oseberg

Norwegen (ca. 830 n.Chr.)

 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg-vorschauManchmal brauche ich zur Abwechslung zu sehr aufwändigen Arbeiten was ‚Schnelles‘ für Zwischendurch.
Nichts worüber ich lange nachdenken muss, sondern einfach das Muster aufziehen und loslegen kann.
 
Dieses Mal habe ich mir das schmale Oseberg-Band aus 'Reconstructed tablet woven bands from Vestfold' von Else-Margrethe Huse ausgesucht.
Das Band ist ein Teil des Fragments 12 L 1 das im Buch ‚Tekstilene’ folgendermaßen beschrieben wird:
‚Cake containing spiral patterned silk embroidery, silk tablet-woven band type IV, weft faced compound twill, red wollen tabby...“ It is 0,5 cm wide.
 
 
Sometimes I need something different to the time-consuming weaving and I have to weave something which can be finished within few days.
This time I decided to weave the small Oseberg-band of the book 'Reconstructed tablet woven bands from Vestfold' von Else-Margrethe Huse.
It had been first mentioned in the book 'Osebergfunnet - Tekstilene Bd. IV' as part of the fragment 12 L 1
 Schmales Osebergband
 
Da ich aber ihre Rekonstruktionen immer anzweifele, habe ich ihre Anleitung noch einmal überarbeitet. Frau Huse hatte sich für drei Musterbrettchen in einfacher Schnurbindung, die immer in eine Richtung gedreht wird entschieden.
Das Originalbild hat eine schlechte Qualität, aber sie reicht aus, um zu sagen, dass es wirklich keine Broschur ist und dass sich das Muster in sehr kurzer Abfolge widerholt.
Also habe ich mich auch entschieden, es mit einer Schnurbindung zu versuchen, aber ich habe mein Muster mit vier Musterbrettchen entworfen.
 
As I don’t see her work as reconstructions only as ‚inspired by‘ I worked over her pattern. She decided to weave with 3 tablets for the pattern in simple plain weaving in one direction.
The picture of the original has a low quality but it is good enough to say that it hadn’t been brocaded and that the pattern repeats itself within short notice.
So I decided to do it in plain weaving in one direction but I did the pattern with 4 tablets.
 
Den ersten Versuch hatte ich schon nach wenigen Zentimetern des Webens verworfen weil es einfach falsch aussah, aber der zweite gefiel mir.
Ein Verglich mit dem Original wies genug Ähnlichkeit auf, dass ich mich entschied, nicht weiter zu tüfteln, sondern einfach nur ganz entspannt zu weben.
 
My first try worked but looked totally wrong and so I started with a second one which I liked ok.
Comparing it with the original shows enough similarity so that I decided not to search for another better pattern. I wanted to weave something and not to work over the pattern for days.
 
Das ist das Ergebnis:
 
Material:
Wolle, 18/2 natürlich gefärbt
Brettchen: 11 davon 4 Musterbrettchen (das Original hatte 10 Brettchen)
Höhe: 0,9 cm
 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg01
 
 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg02
 
Viel überraschter war ich jedoch, als ich mir später die Rückseite des Musters ansah. Es entspricht dem Entwurf von Else-Margrethe Huse, es ist nur ein wenig breiter, da ich ein Brettchen mehr genommen habe.
 
I’d been surprised as I took a look at the backside of the band. It looks like the pattern of Else-Margrethe Huse only a little wider as I’d woven with one tablet more.
 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg03
Vorder- und Rückseite
 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg05
Mein Entwurf / my pattern
 
Brettchenweben-Aisling-Oseberg04
Die Rückseite, die dem Entwurf von Frau Huse sehr ähnlich ist. The backside - which looks quite a look like the pattern of Mrs. Huse.
 
Ich würde mein Band nicht als ‚Rekonstruktion‘ bezeichnen. Vielmehr ist es im Stil und verwendeter Technik an dem Fund von Oseberg angelehnt.
Wer es nachweben möchte ist herzlich willkommen, das Muster findet man bei den Anleitungen.
 
I wouldn't call this band a 'reconstruction'. But ist is woven in the technique of the time and it looks period.
Feel free to weave it. You can find the pattern in the Anleitungen.
 
Literatur:
Nockert, M. u. Siden. A.E. Christensen og M. Nockert (red.) Osebergfunnet bind IV, 2006
Else-Margrethe Huse, 'Reconstructed Tablet Woven Bands from Vestfold', 2010
 
Muster: Eigener Entwurf
Technik: Schnurbindung (das Muster sieht keinen Richtungswechsel vor - aber ich habe hin und wieder einen gemacht)