Cod Pal Germ 551

Ein weiteres Band aus der spätmittelalterlichen Handschrift.Brettchenweben-loechleinVorschau
'Das sind die Löchlein zu 20' von der Seite 0045. Das Muster war fehlerfrei notiert.
Auffällig ist, dass das Muster nicht symetrisch ist.
Rekonstruktion:
Brettchen/tablets: 20
Kettfäden/Warp: rote Seide / red silk NM22
Schussfaden/weft: rote Seide / red silk NM22
Broschierfaden/brocaded: weiße Wolle /white wool
Musterrapport: 14 Zeilen
 
Brettchenweben-loechlein01
 
brettchenweben-loechlein02
 
Einen Link zur Musteranleitung gibt es hier. (Click for the manual)
 
Literatur:
Cod Pal Germ 551, Universität Heidelberg
Muster: eigener Entwurf
Technik: Broschieren 
nächste Seite