Ein Band aus Enköping/Schweden

Aisling-Brettchenweben-enkoeping-VorschauAuch wenn ich dieses  Muster spontan in die Eisenzeit datiert hätte, ist es ein mittelalterliches Band.


Es wurde vor dem großen Brand von Enköpin 1389 gewebt, aber leider ist nicht mehr darüber bekannt, auch ursprüngliche Verwendung ist unbekannt.

A tablet woven band from Enköping/Sweden. It is dated 'Middle Age' but there are no further information how it has been used.

All we know is that it had been woven befor the burning of Enköping in 1389.

Es handelt sich um ein einfaches Band in Streifenoptik, die hellen sind Leinen, die dunklen Wolle.

 

Aisling-Brettchenweben-Enkoeping01

14 Brettchen, Breite 1,6-1,7 cm (Original 1,5 cm), um das zu weben benötigte ich 10/2er Garn. Bedenkt man, dass die meisten anderen historischen Borten oft Fadenstärken von 20/2 bis 60/2 haben, dann kann man erahnen, dass es sich hier um eine recht grobe Arbeit handelt.

Leider habe ich mich hinreißen lassen, das Leinengarn im normalen Wollladen zu kaufen, weil ich keins in der passenden Stärke hatte. Aber Strickgarn taugt nur selten zum Brettchenweben und hier hatte ich mit einigen Problemen zu kämpfen ...

Material wool and linnen. 14 tablets. I did it in 1,6 - 1,7 cm width the original is 1,5 cm width.

Aisling-Brettchenweben-Enkoeping02

Literatur: Blog Historical Textiles, Stand September 2016

Technik: Schnurbindung

nächste Seite